Web- & Grafik Design

Wilkommen

Bitte wählen Sie einen Bereich aus

27. August 2018

FFF Day 2018

Am 25. August war der erste FFF Day (Female Future Force) in Berlin. Mit zahlreichen Speakern aus der Wirtschaft und den Medien waren auch kleine bis sehr große Firmen vor Ort mit Snacks von Zuckertüten bis zur „Hand-Wurst“.

Begonnen mit einer Shuttle-Bootstour und einem kleinen Frühstück, hatte es sich definitiv gelohnt eine der erste auf der Matte zu sein. Als ungefähr 1-2 Stunden später die ersten Talks begannen, füllten sich die Räume sehr schnell. Leider war damit die Veranstaltungs-neue-Truppe des FFF leicht überfordert und so dauerte es eine Weile bis die meisten Probleme beseitigt waren.

Darunter fiel, dass einige Talks nur mit speziellen Kopfhörern wahrgenommen werden konnten. Welche Räume wann Kopfhörer benötigten war ebenfalls nicht laut kommuniziert worden. Daher wurden nach dem ersten „Silent-Talk“ mehr als 3/4 der Kopfhörer nicht am Eingang abgegeben, sondern wanderten mit den Damen durch die Hallen. Zu ihrer Verteidigung, es war nicht klar, dass diese abgegeben werden sollten, da es dies nicht klar kommuniziert wurde.

Zum Positiven, da ich ursprünglich zum Event als Begleitung unterwegs war, habe ich mich bei den meisten Talks „überraschen“ lassen. Es waren viele inspirierende und praxisnahe Geschichten/Erfahrungsberichte dabei. Es hat mich bewegt und zum Nachdenken angeregt. Netzwerken stand für mich eher im Hintergrund, da es so viel Programmpunkte gab, dass für mich der In- und nicht der Output im Fokus stand.

Auch wenn es noch ein bisschen Luft nach oben gibt, werde ich sehr wahrscheinlich nächstes Jahr wieder dabei sein. Hoffentlich gibt es wieder Würstchen – ein bisschen etwas Absurdes braucht jede gute Veranstaltung!